Im Rahmen des Gesamtkonzepts Integration und Partizipation Geflüchteter Menschen soll mit dem Projekt „SPORTBUNT – Vereine leben Vielfalt!“ die Integration im und durch Sport gefördert werden. Das Projekt SPORTBUNT ist ein Projekt des Landessportbundes Berlin e. V. und wird aus Mitteln des Masterplans Integration und Sicherheit gefördert.

Weitere Informationen rund um das Projekt finden Sie hier.

 

Das Team SPORTBUNT besteht aus einer Projektleiterin und fünf Sport-Integrations-Coaches.

Die Sport-Integrations-Coaches sind für die Vernetzung in Berlin zuständig und haben sich bezirklich und nach Schwerpunktthemen aufgeteilt. Die passende Ansprechperson für Ihren Bezirk finden Sie hier.

 

 

Das Projekt SPORTBUNT - Vereine leben Vielfalt! bildet die Schnittstelle zwischen dem organisierten Sport Berlins und den Neu-Berlinern mit Fluchterfahrung. Als solche wollen wir beide Akteuren mit nützlichen Informationen unterstützen. Dazu haben wir bisher drei Broschüren veröffentlicht:

  • Der viersprachige (Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi) Sport-Guide richtet sich direkt an die geflüchteten Menschen und bringt diesen das Wesen und die Struktur des Berliner Sports näher.
  • Der Praxisratgeber beantwortet die häufigsten Fragen die bei der Vereinsarbeit mit geflüchteten Menschen auftreten
  • Die Broschüre Sport für geflüchtete Mädchen und Frauen gibt nützliche Hinweise und Tipps, wie diese Zielgruppe in den Sport integriert werden kann.

 

 Unsere Broschüren finden Sie hier zum Download.